21.11.17   

Super Mengen Rabatt

Kommt zusammen!

Vom 24. November bis 24. Dezember 2017 gibt es bei uns attraktive Mengenrabatte. Kaufst du zwei Rucksäcke gibt es 20% Rabatt, bei drei 30%, bei vier 40% und ab fünf Rucksäcken bekommst alles zum halben Preis.

Also bildet Banden und stürmt uns die Bude!

 

 

29.09.17   

ZU GAST IM AHOI*AHOI

Man lässt das Velo über die Mittlere Brücke Richtung Kleinbasel rollen und nimmt die erste Strasse links: Da steht man auch schon vor Ahoi*Ahoi – Ankerplatz für interdisziplinäre Projekte und Produkte sowie einer der schönsten Basler Designshops. 
Wir dürfen einen Monat lang ihren Gallerieraum bespielen. Das machen wir mit Begeisterung und laden alle zu einem Eröffnungsapéro am 18. Oktober ab 17.00 herzlich ein.

 

14.09.17   

TOUR DE CRÉATION

Das Basecamp der zweiten Tour de Création ist in unserem gemütlichen Hinterhof in der Socinstrasse 7. Die Tour de Création findet jährlich in einem anderen Quartier statt, richtet die Lupe auf die Basler Kreativschaffenden und verknüpft alle Akteure und Interessenten miteinander. Ausgehend von unserem Hinterhof, geht es in einem Rundgang durch das Quartier zwischen Spalentorweg und Birmannsgasse, wo man kunterbunte, kreative und spannende Orte zu entdecken kann. 

Mehr Informationen zum Ablauf, den Örtlichkeiten und Teilnehmern findet Ihr hier.

 

07.07.17   

HITZERABATT - HITZEFREI

Genau eine Woche bis Freitag 14. Juli 2017, 24.00 Uhr gibt es das Modell Jonas in schwarz mit Temperaturrabatt. Der Rabatt entspricht der Temperatur in Binnigen zum Bestellzeitpunkt – je höher, je mehr!

Danach gehen wir zwei Wochen in Sommerpause und können in dieser Zeit keine Bestellungen verschicken. Viel Spass mit unseren praktischen Begleitern für die heissen Sommertage!

 

03.03.17  

MATRIX    x    iNDiZ

Für den Frühling gibt es von iNDiZ an der Blickfang Basel vom 21.-23. April 2017 eine neue spezial Edition in Kooperation mit Matrix. Das Basler Label Matrix entwirft und produziert seit 1995 unverwechselbare Foulards und Tabletts mit einzigartigen grafischen Mustern in Schweizer Qualität. Die Drucke wurden gefertigt in Basel Stadt und die Rucksäcke genäht von Dock Luzern.

Kommt vorbei!

 

03.03.17   

Neue Werkstatt - Platz für Neues!

Seit Anfang des Jahres konnten wir in unserem schönen Hinterhof an der Socinstrasse einen weiteren Raum der ehemaligen Schreinerei dazu mieten. Jetzt haben wir wieder eine grosse Werkstatt und viel Lust auf neue Produkte.

Bei dieser Gelegenheit haben wir auch unser Lager aufgeräumt und darum gibt es jetzt ein paar Ausstellungsmodelle der letzten Jahre zum halben Preis. Dafür wünschen wir uns ein schönes Foto vom Rucksack unterwegs, das wir für  Instagram nutzen können – #einindiz. 

Das Angebot gilt bis 26. März 2017

 

16.12.16   

Suchst du noch ein sinnvolles Geschenk?

Bestellungen bis 22.12 werden noch am 23.12 verschickt
oder
komm bei uns vorbei auf einen Punsch am
Mittwoch 21.12 von 12.00 - 19.00., Socinstrasse 7, Basel.
Wir beraten euch gerne!

 

03.11.16   

Die Zukunft ist grau meliert 

Ganz schön passend stehen sie da unsere neuen Rucksäcke. Jedes Modell hat eine neues Kleid bekommen - die Entscheidung fiel auf grau meliert. Sehr mutig würden manche sagen :) . Auf dass sie sich an eure warmen Jacken anschmiegen!

Diesen Herbst - Winter findet man uns:

Pop up Market in der Maag Halle in Zürich 5.11.2016

Blickfang in Zürich 25.11.-27.11. 2016

Design Schenken in Luzern 2.12.-4.12.2016

Design 22 in Bern 18.12.2016

 

27.05.16   

Open Hof in Socin 7 

Am Donnerstag 2. Juni von 16:00 - open End heissen wir alle Freunde, Nachbarn und Bekannte in unserem Hof willkommen. Man darf unsere Räumlichkeiten besichtigen, einen Drink nehmen, Tai Chi versuchen und sich von der Pataphysik überraschen lassen. Ab 18:00 wird auch ein Grill beheizt. Wir freuen uns auf einen lauen Sommerabend mit Euch! 

 

08.01.16   

Socinstrasse 7 - Das neue Daheim für iNDiZ 

Die neuen Räume sind ein würdiger Ersatz für unser altes Atelier. Wir und unsere Mitzügler haben uns bereits ganz gut eingelebt und jeden Tag wird ein neuer Teil umgestaltet. Unser Büro und Nähwerkstätte findet man im Vorderhaus und Durchgang zum Hinterhof. In den hinteren Gebäuden gibt es ausserdem: Raum für Tai Chi, das Pataphysische Institut Basel, Raum.werk.statt und Werkmal. Auch ein Teil der alten Schreinerei Schmidt ist noch hier. Wir freuen uns über jeden Besuch, am Besten kurz vorher Bescheid geben!

 

08.01.16   

Wir ziehen um!  

Nach einem fruchtbaren Herbst und zwei erfolgreichen Messen, müssen wir nun weiterziehen. Unser Gründungsort, das Atelier in der Vogesenstrasse 23, macht ab 11. Januar 2016 Platz für neue Wohnungen. So zügeln wir an einen neuen Ort mit ähnlichem Charme. Ihr findet uns ab Februar an der Socinstrasse 7, ganz nah zum Spalentor. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und freuen uns aufs Neugestalten.

 

25.08.15   

iNDiZ am LUX nr.10  

Zum Abschluss des Jahrhundertsommers nehmen wir am 29. und 30. August 2015 teil am

Lux-Markt im Hafen Basel.

"Anlässlich des 10ten Jubiläums setzt LUX die Idee vom Mobilen Laden sprichwörtlich in die Realität um und lädt mit einer handvoll ausgewählter Labels zum Markt auf Rädern ein. Auf verschiedensten Fahrzeugen wird Schönes und Erschwingliches aus den Bereichen Schmuck, Wohnartikel, Kinderkleider, Accessoires, Vinyl und Kunst am Sa/So, 29./30. August 2015 im Holzpark Klybeck unter freiem Himmel präsentiert. Der lebendige Hafenbereich mit seinen Buvetten, Bars, Restaurants und Installationen bietet einen grossartigen Rahmen für diesen bunten Sommermarkt, bei dem sich überraschende Kreationen, Alltagsgegenstände oder Gebrauchtes im neuen Kleid entdecken lassen."

www.ilovelux.ch

Holzpark Klybeck / Uferstrasse 40, Kleinhünigen, 4057 Basel

 

28.05.15   

3 Städte - 3 Läden - 3 Rucksäcke auf Reisen 

Ab nächster Woche gibt es iNDiZ Rucksäcke in drei Läden (Basel, Zürich und Bern) zum Ansehen, Anfassen und Kaufen. Zu diesem Anlass haben wir uns verschiedene Aktionen überlegt und würden uns freuen, wenn ihr Zeit habt, in eurer Stadt vorbei zu schauen. Wir schicken an den kleinen Festen jeweils einen Rucksack auf Reisen - der Gewinner eines Schätzspiels bekommt einen Rucksack zum Testen und soll diesen dann jeweils an eine/n Kollegen/in weitergeben.

 

Mittwoch 3. 6. 2015 - Obst&Gemüse - Basel

Grillapéro 17.00 - 21.00 "Jonas geht auf Reisen" (Grillauflage bitte selber mitnehmen, Salate und Getränke sind vorhanden) http://www.obstundgemuese.org/; Kasernenstrasse 32, 4058 Basel

 Freitag 5. 6. 2015 - Elfe11 - Zürich

Apéro 17.00 -21.00 "Yasmine geht auf Reisen"http://www.elfe11.ch/; Zentralstrasse 52, 8003 Zürich

 Samstag 6. 6. 2015 - Feinfracht Pop-up Store - Bern

Tagesevent von 10.00 - 18.00 "Filip geht auf Reisen" und wir nähen dort live einen Rucksack (wer möchte, darf mitnähen!) http://feinfracht.com/; Bundesgasse 20, 3011 Bern

 

                                                   

 

20.04.15   

iNDiZ featuring boycotlettes

Nach einem Ausflug an die Blickfang in München sind wir nächste Woche mit unseren raffinierten Rucksäcken an der Blickfang in Basel (http://www.blickfang.com/blickfang/messe/basel). Neben unserer Kollektion aus je vier Rucksäcken und Accessoires gibt es neue farbige Unikate. Dieses Mal haben die zwei kreativen Frauen von boycotlettes unsere Stoffe bedruckt.

Ab Mai/Juni sind unsere Produkte ausserdem in drei Shops in Basel, Zürich und Bern erhältlich. Wir lancieren das jeweils mit einem kleinen Anlass. (Einladung folgt)

Für den Herbst / Winter sind wir noch auf der Suche nach anderen Messen/ Verkaufsanlässen in der Schweiz (Bern, Luzern, St.Gallen...). 

Wer uns da noch brauchbare Tips mailt, bekommt eine Freikarte für die Blickfang in Basel (s'het solangs het).

 

09.02.15   

neue Rucksackfilmchen!

Fotos sind gut - Videos sind besser, zumindest zum Erklären der Funktionen von unseren vier Modellen:

http://indiz.ch/pages/filmli

 

27.11.14   

kurz vor knapp

Freitag um 8 Uhr morgens war es dann so weit, der LKW stand vor unserer Einfahrt. Drei Paletten beladen voll mit Rucksäcken standen vor unserer Tür und gaben uns ein Gefühl als ob schon Weihnachten sei. Kurz umgepackt und ab nach Zürich an die Blickfang. So konnten wir um Punkt 11 dort die Messe eröffnen und den ersten Interessenten die noch "warmen" Rucksäcke demonstrieren.

Und das Interesse war gross! Viele haben sich entschieden einen iNDiZ Rucksack zu kaufen oder zu verschenken. Das Feedback war durchwegs positiv und unsere Kundschaft sehr vielfältig. Vom jungen Studenten bis hin zum Manager oder der ästhetischen Pensionistin – unsere Rucksäcke passen zu vielen Menschentypen.

Auch das Interview in der Textilrevue Nr. 43/44 vom 21. November gab uns noch zusätzliche Bestätigung, das wir auch dem richtigen Weg sind.

 

    

 

 

03.11.14   

Rucksäcke selber machen – Workshop am Textilpiazza Festival 

Am 15. November findet das Textilpiazza – Festival in Liestal im ehemaligen Hanro-Areal statt. Rund um dieses Festival gibt es ein riesiges Programm mit Designerständen, Aktionen, Vorträge und Musik. Wir bieten dort einen Workshop an, bei dem man eine kleines Täschli oder eine einfache Version vom Modell Jonas mit uns gemeinsam nähen kann. Mehr Infos über das Festival: http://www.textilpiazza.ch/festival

Für Anmeldung zum Workshop schreibe einfach ein Mail an: info@indiz.ch

 

 

06.08.14   

"Produziert auf den Philippinen" 

Nachdem wir einige der wenigen Hersteller in Europa angefragt haben, sich aber keiner fand, der für uns produzieren wollte, ist das Thema “Asien “ wieder aktuell geworden. Ein Produzent, mit dem Iris schon in ihrer Zeit bei Mammut zusammengearbeitet hatte, ist Dong In Entech. Dies ist ein koreanisches Unternehmen, das verschiedenste Produktionsstätten auf den Philippinen betreibt. Neben Rucksäcken für Marken wie Black Diamond, Patagonia oder Arcteryx produzieren sie auch noch ganz andere Artikel wie Kinderwägen oder Rettungsliegen. Da Iris Dong In schon mehrmals besuchen durfte, und sie ausnahmsweise bereit sind, Kleinserien für uns zu produzieren, haben wir uns für eine Zusammenarbeit mit ihnen entschieden. "Ich bin vollkommen überzeugt von den fairen Arbeitsverhältnissen und schätze die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Teams bei Dong In. Sie sind offen, sehr loyal und stellen den Menschen in den Mittelpunkt." (Zitat Iris). Nach einer kurzen Entwicklungsphase und vielen, vielen Mails konnten wir schon bestellen und hoffen, dass die neuen Rucksäcke und Accessoires rechtzeitig für die Blickfang im November in Zürich zum Verkauf bereit sind!

Um zu Dong In zu gelangen, muss man von Manila gegen Norden um die Bucht von Manila herumfahren (leider gibt es keine Fähre mehr). Dann landet man in Mariveles, ein kleines Städtchen mit einem überschaubaren Industriepark.

   

 

 

09.07.14   

Die ersten iNDiZ Rucksäcke "Produziert in der Schweiz" sind ausgeliefert.

Nach zahlreichen Bestellungen an der Blickfang und in den darauffolgenden Wochen, haben wir in unserem Atelier eine kleine Produktion eingerichtet. Da unser Hersteller in Tschechien unerwartet ausgefallen ist, haben wir selber Hand angelegt. Dank Anita, Celine und Oli konnten wir alle Bestellungen mit kleiner Verspätung ausliefern. Da sich aber deutlich mehr Kunden für die Variante "Produziert im Ausland" entschieden haben, sind wir intensiv auf der Suche nach einem neuen Hersteller ....

   

 

 

 

 

12.05.14   

Ein intensives Blickfang-Wochenende mit vielen begeisterten Besuchern.

An unserem Stand an der Blickfang haben wir die iNDiZ-Kollektion zum ersten Mal einem breiten Publikum präsentiert. Die vielen positiven Rückmeldungen auf unsere Rucksäcke und den Auftritt als Ganzes tun unserer Seele gut und entschädigen uns für die vielen unbezahlten Stunden, die wir in die Entwicklung dieses Labels gesteckt haben. Auch das Thema mit den wählbaren Produktionsländern und Preisen war für viele Kunden sehr anregend. Und, obwohl wir keine Rucksäcke vor Ort zum verkaufen hatten, konnten wir doch einige Bestellungen entgegen nehmen und haben nun auch die Gewissheit, dass wir grundsätzlich auf dem richtigen Weg sind.

     

 

 

 

 

 

08.05.14   

Wir sind bereit für die Blickfang in Basel vom 09.-12. Mai in der Messe Basel - Halle 3

Fünfzehn Rucksäcke haben wir in den letzten Wochen genäht, einen grossen aber schlichten Stand gebaut und eine neue Homepage aufgesetzt. Jetzt sind wir gespannt, wie die Reaktionen ausfallen werden und freuen uns auf viele Menschen mit Flair für das Schöne und das Wesentliche. Erfreulicherweise gibt es morgen auch noch einen Bericht in der Tageswoche über unser Label.

 

 

 

 

 

06.04.14   

Wir heissen ab jetzt iNDiZ !!

Das war eine ziemliche Zangengeburt. Die Namensfindung für unser neues Label war ein intensiver Prozess, noch schwieriger eigentlich als bei unseren Kindern, da in diesem Fall der Name auch noch als Domain und im Schweizer Firmenindex verfügbar sein musste. Aber jetzt sind wir sehr zufrieden und auch der Schriftzug für das Logo kommt schlicht und doch etwas verspielt daher.

 

 

 

 

 

 

14.03.14   

Eingabe für Förderbeiträge Design bei proHelvetia

WIr haben schon früh erkannt, dass das Geschäft mit Rucksäcken ein verdammt hartes Pflaster ist. Trotzdem glauben wir daran, dass wir mit der nötigen Leidenschaft, Professionalität und einem grossen Durchhaltewillen eine gute und finanziell selbständige Marke aufbauen können. Wir möchten gesund und in der richtigen Geschwindigkeit wachsen und die einzelnen Schritte sorgfältig angehen. Da wir dafür neben unserer Eigenleistung und unserem Eigenkapital weitere Unterstützung brauchen, haben wir uns für den Werkbeitrag von proHelvetia beworben. Wir hoffen sehr, dass unser Konzept dort auf Anklang stösst, es war aber auf jeden Fall ein guter Meilenstein, um wieder einige Entscheidungen zu treffen. 

 

 

 

28.03.14   

Die Modelle für unsere Fünfer-Kollektion stehen fest.

Nach hunderten von Skizzen, dutzenden von Prototypen, intensiven Testphasen und aufreibenden Diskussionen haben wir uns nun auf fünf Modelle einigen können. Eine kleine aber feine Kollektion die für jeden Rucksackträger, dem Ästhetik und Funktionalität ein Anliegen ist, ein passendes Teil dabei hat.

 

 

 

 

 

16.01.14   

Werkbesichtigung bei unserem Hersteller in Tschechien

Mit verschiednen Prototypen, vagen Preisvorstellungen und vielen Fragen sind wir zu dritt (Iris' kleiner Sohn durfte aus stilltechnischen Gründen auch mit) nach Ost-Deutschland resp. Tschechien zu einer der wenigen europäischen Nähereien gereist, die noch Rucksäcke nähen können und wollen. Sie haben schon erfolgreich in den letzten fünf Jahren die Rucksäcke und Taschen für Andris merkmal-Label genäht. In dem alten Schulgebäude herrscht ein ähnliches kreatives Durcheinander wie in unserem Atelier. Wir besprechen viele Details aber auch Grundsätzliches und müssen einsehen, dass es sehr knapp wird bis im Mai eine erste Kollektion in Kleinserie zu realisieren.

 

XXX